Benchmark

Definition Benchmark

Der Begriff Benchmark bedeutet in die deutsche Sprache übersetzt Maßstab beziehungsweise Marktindex. Ein Benchmark bietet die Chance, eine festgelegte Größe mittels eines festgelegten Bezugswertes zu bewerten und zu vergleichen.


ANZEIGE


Beschreibung Benchmark

Zur Durchführung des Benchmarks ist es zunächst Voraussetzung, einen Bezugswert zur Bewertung und zum Vergleich zu definieren. Hat ein Unternehmen beispielsweise das Ziel, zu ermitteln, welchen Status das eigene Unternehmen vergleichen mit dem Wettbewerb gleicher Branche hat, dann erfolgt die Fixierung der Bezugswerte mit dem Umsatzwachstum sowie der Eigenkapitalrentabilität und der Fremdkapitalstruktur als festgelegte Bezugswerte. Mittels dieser Vergleichswerte kann ein Rating der Wettbewerber stattfinden und auch der eigene Status in der Branche genau abgelesen werden. Das Ziel des Benchmarks ist im unternehmerischen Bereich immer die Absicht, von besseren Unternehmen zu lernen. Dabei dient ein Benchmark grundsätzlich der Ergebnisauswertung zur Erstellung eines Maßnahmenkataloges, der wiederum das Ziel hat, abgearbeitet zu werden und so die eigene Situation zu optimieren.

Die Vor- und Nachteile des Benchmarks

Der Vorteil des Benchmarks liegt darin, dass ein unternehmen so seine Stärken und Schwächen ermitteln kann und diese ausgleichen kann. Dabei liefert der Benchmark die Basiswerte für den gewünschten Verbesserungsprozess und unterstützt bei der Strategieentwicklung. Zudem erkennt ein Benchmark die besten Unternehmen der Branche und bietet damit die Möglichkeit, sich an deren Ergebnissen zu messen und zu orientieren und ein Übertreffen des Wettbewerbs zu erreichen.

Nachteilig beim Benchmarking ist die Transparenz, denn je nach Konstellation ist es durchaus möglich, dass ein Austausch sensibler Daten zwischen Wettbewerbern stattfindet und dass so jeweils externe Mitarbeiter Einblicke in das Wettbewerbsunternehmen erhalten. Zudem sind die für den Benchmark erforderlichen Daten manchmal nicht ganz aktuell, was wiederum die Aussagekraft des Benchmarks beeinflussen kann. In Unternehmen wird zudem oftmals negativ bewertet, dass ein Benchmark zwar Erkenntnisse bietet, wie die Leistungen der Bestbewerteten im Benchmark erreicht werden können, dass aber das Überholen weiterhin schwierig ist und durch ein Benchmark eben nicht unterstützt wird.

 

Alternative Schreibweisen oder andere Bezeichnungen für  Benchmark

Banchmark, Bench Mark, Benchmarck, Bechmark, Bencmark, Benckmark, Benchamrk


Quellen im Internet zu Benchmark