Internetmarketing Blog

Hauche deinem Vergleichsportal Leben ein ..

Vergleichsportal

.., damit es erwacht, wächst, groß wird und viel Ernte einbringt. Genau diese Reihenfolge solltest du bei deinem Vergleichsportal und auch bei jeder anderen Website einhalten. Auch wenn das für den einen oder anderen jetzt mehr nach Philosophie, wie nach Business klingt, meine Erfahrungen geben dieser Aussage dennoch recht.

Auch wenn Vergleichsportale oft eher den Ruf nach „Geiz ist geil“ präsentieren, die Menschen werden einem Vergleich bei dir nur vertrauen, wenn sie wissen, dass du dich mit diesem Thema aus kennst. Daher ist nicht nur die Wahl des richtigen Vergleichsrechners und Partnerprogramms wichtig, sondern vielmehr der Inhalt den du anbietest.

 

Partnerprogramme für einen Vergleich mit Mehrwert

 

Es gibt sehr viele Partnerprogramme, die dir einen Vergleichsrechner zur Verfügung stellen. Und wie es immer wieder so schön heißt, wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich stelle dir hier ein paar Partnerprogramme vor, mit denen du in verschiedenen Bereichen ein gutes und anspruchsvolles Vergleichsportal erstellen kannst.

 

Vergleichsportal mit Lastminute Express

Finanzen:

Im Bereich Finanzen sind die Vergleichsrechner von Finanzen.de für mich die besten. Neben der dynamischen Anpassung an deine Website, sind auch die Informationen und die Struktur sehr einfach und benutzerfreundlich gestaltet. Wenn du einmal einen Vergleich auf meiner Seite finanz-check24.info durchführst, wirst du sehen was ich meine.

Neben Finanzen.de sind in diesem Bereich auch die Vergleichsrechner von Check24 in jedem Falle einen Blick wert. Diese erreichst du über den Anbieter Tarifcheck24.

Reisen:

Zum Thema Reisen kann ich dir das Partnerprogramme von Lastminute-Express.de empfehlen, denn dort findest du in den Werbemitteln neutrale Buchungsmodule (s.Bild), welche du per iFrame einbinden kannst. Die Anmeldung läuft über Partnerprogrammnetzwerk affili.net.

Strom, Gas, DSL:

Hier ist das System von Check24 unschlagbar, da es hier für WordPress schon ein fertiges Template gibt. Für alle die sich das ein wenig genauer anschauen, habe ich mal „ganz nebenbei“ eine Domain registriert, WordPress hoch geladen und das Theme installiert. Alles in allem hat das 1 Stunde gedauert. Und hier das Resultat: Top-Tarifvergleich.com

Ich denke schneller und einfacher geht es nicht zum eigenen Vergleichsportal. Dein Vergleichsportal ist erwacht und schon ein wenig gewachsen. Bereit die ersten Schritte in die Öffentlichkeit zu gehen. Aber ACHTUNG, ohne die nächsten Tipps wird es verkümmern.

 

Content ist das Lebenselixier vom Vergleichsportal

 

Wie eine kleine Pflanze, wird auch jede Website, insbesondere ein Vergleichsportal über so eine schnelle Installation, nicht viel erreichen und irgendwann auf dem Friedhof landen. Immer wieder braucht sie neue Nahrung und Dünger im Form von aktuellem Content.

Eine der häufigsten Fragen, die in diesem Zusammenhang immer wieder gestellt werden, wo bekomme ich den ganzen Content her. Ein paar Ideen für neuen und frischen Inhalt findest du auf meinem Blog im Artikel „Content Marketing – Interessante Inhalte finden„. Aber speziell bei Vergleichsportalen hat sich auch noch eine andere Strategie bewährt.

Ein erster Ansatzpunkt für viel wertvollen Inhalt, wäre ein Lexikon. In den meisten Themengebieten kannst du so sehr einfach 100 und mehr Seiten mit wertvollen Inhalt erstellen. Da Lexika und Begriffserklärungen sehr beliebt und gefragt sind, wirst du darüber viele Besucher auf dein Vergleichsportal locken.

Aber auch ein eigenes Magazin mit aktuellen Artikeln zu deinem Thema, macht sich hier hervorragend. Da in den meisten Bereichen immer wieder Änderungen, Neuigkeiten oder unterschiedliche Meinungen gibt, ist für ausreichend Stoff für ein Magazin gesorgt. Einfach die Themen aufgreifen und deine Meinung dazu niederschreiben.

Genau diese Inhalte werden dir die Besucher auf dein Vergleichsportal bringen. Denn hier kannst du für die Begriffe optimieren, welche die großen Anbieter nicht oder zu wenig beachten. Wenn du meine Tipps aus dem ersten Artikel dieser Artikelserie beachtet hast, solltest du diese schon kennen.

 

Fazit: Wie du siehst, ist ein Vergleichsportal im Hand umdrehen erstellt. Auch viele andere Anbieter (z. B. im Bereich Technik) bieten diese Vergleichsportale, als so genannte Minisites, an. Mit der richtigen Recherche, wirst du schnell das passende finden. Einfach in den Partnernetzwerken nach Minisites, Vergleichsportal oder Vergleichsrechner suchen.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, ein Vergleichsportal von Grund auf selbst zu gestalten und mit Inhalt zu füllen. Ein Beispiel hierfür findest du auf dieser Website mit meinem Produktvergleich. Wie das funktioniert und welche Möglichkeiten du hier noch hast, zeige ich dir im nächsten Artikel.

 

 

Opt In Image
Jetzt erfolgreich im Internet
4 Ebooks direkt und kostenlos downloaden!

Internet Marketing Wissen und Systeme zum Geld verdienen
komprimiert in vier Ebooks für direkte Umsetzung und messbaren Erfolg.
Jetzt Email-Adresse eingeben und direkt downloaden!



8. Januar 2015
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


9 + 5 =