Internetmarketing Blog

Heatclix – Ein wichtiger Grund für einen Artikel

Heatclix sucht Betat-Tester

Es ist nun fast 3 Jahre her, nach meinem letzten Blogartikel. Die Zeit war einfach nicht da. Das hatte mehrere wichtige Gründe und einer davon ist Heatclix. Es sind jetzt 14 Monate vergangen, da hatten Patrick und ich die Idee zu einem All-in-One-Analyse und Conversion Tool. Der Grund ist naheliegend. Die perfekte Optimierung und Analyse der eigenen Websites. Es gibt viele Tools auf dem Markt und auch sehr gute. Aber irgendwie hat immer was gefehlt oder nicht so funktioniert wie wir das wollten. Also war die Idee zu einem eigenen System geboren. Da ich Programmierer bin und Patrick ein sehr gutes Händchen für Design hat, war die Symbiose perfekt.

 

Jetzt endlich ist es soweit. Heatclix öffnet seine Tore für die ersten Beta-Tester und das mit einem Mega-Gewinnspiel. Und die Uhr tickt.

 

 

Ja dies ist eines der Module, die in Heatclix schon drin stecken. Aktuell sind 6 Module komplett fertig und vorgetestet.

Hier mal ein kleiner Überblick:

  • Heatmap
  • Recording
  • Formular-Tracking
  • Funnel
  • Splittest
  • Countdown

Jedes dieser Module hat weiterhin kleine Extras bekommen. So ist im Splittest-Modul ein Budget-Calculator mit eingebaut. So kannst du direkt sehen, welche Seite oder welches Element der Seite den meisten Umsatz bringt. Es gibt viele Kriterien, welche Heatclix von anderen Systemen unterscheidet und wenn du es testest wirst du es sehr schnell feststellen. Aber wir suchen auch die Beta-Tester der besonderen Art. Die Art Beta-Tester, welche mit uns zusammenarbeiten und ein All-in-One System schaffen, das einfach zu bedienen ist, viele Funktionen bietet und Spaß macht es einzusetzen. Beta-Tester ein Leben lang und direkten Kontakt zu uns. So mehr möchte ich nicht dazu schreiben, denn ein neues Modul wartet auf seine Erstellung und Integration.

 

Hier geht es zu Heatclix, schaue es dir an und gern kannst du uns auch deine Meinung sagen.


4. April 2018
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 + 0 =