Internetmarketing Blog

Heimarbeit und Nebenjob im Internet – Lohnt sich das

Heimarbeit und Nebenjob im Internet

 

Sobald ich das Thema Geld verdienen im Internet recherchieren, tauchen immer wieder zwei Begriffe mit auf – Heimarbeit und Nebenjob. Egal ob ich die Recherchen bei Google oder Bing durchführen, dieses Begriffe werden immer mit angegeben. Das interessante dabei, sind die sehr hohen Suchanfragen dieser beiden Begriffe.

 

 

Heimarbeit

Nebenjob

Google

33.100

22.200

Bing

4217

3423

 

Für mich ergeben sich hieraus zwei verschiedene Bilder. Zum einen werden immer mehr nach einem Nebenjob suchen, da wahrscheinlich das aktuelle Einkommen nicht ausreicht. Leben heißt nicht überleben, sondern das Leben genießen. Auch in meinem Umfeld erlebe ich es immer wieder, dass viele auf einen Nebenjob ausweichen müssen, um sich den einen oder anderen Wunsch erfüllen zu können.

Auch wenn die Heimarbeit teilweise im Zusammenhang mit einem Nebenjob steht, zeigen doch die vielen Suchanfragen zu einer Heimarbeit, dass der Wunsch besteht von zuhause aus zu arbeiten. Ich denke hier werden die Interessen gemischt sein. Wo die einen ihren Hauptverdienst in der Heimarbeit suchen, möchten sich die anderen von zuhause aus etwas dazu verdienen.

Egal welche Ambitionen zu Nebenjob oder Heimarbeit vorliegen, das Internet hält für beide Seiten gute Verdienstmöglichkeiten parat. Fast alle Arbeiten können bequem in Heimarbeit erledigt werden. Ob es sich bei dem Verdienst um einen Nebenjob oder um ein Haupteinkommen handelt, kann jeder für sich selbst bestimmen. Grundsätzlich würde ich jeden empfehlen auch den Start in eine Unternehmung als Nebenjob zu beginnen.

 

Heimarbeit und Nebenjob will gelernt sein

Hier möchte ich mich weniger auf das Können berufen, sondern vielmehr auf die Tatsache, dass ein Nebenjob in der Zeit ausgeübt wird, was sonst die Freizeit war. Damit gehört eine gehörige Portion Selbstdisziplin dazu sich jeden Tag an die Arbeit zu machen. Bei der Heimarbeit kann man sich die Aufgaben und Zeit frei einteilen. Aber genau hier liegt auch die Gefahr.

Als Beispiel möchte ich einfach mal das Thema “Schlank in den Urlaub” als Beispiel nehmen. In den Monaten Januar und Februar ist die Motivation noch ungebrochen, dann sucht man nach immer mehr Ausreden um nicht zugeben zu müssen das die Lust auf den täglichen Sport immer weiter abnimmt. Für wen, was oder warum mache ich das überhaupt. Ich mache jeden Tag Sport, aber die Ergebnisse sind nicht gerade berauschend.

Genauso sieht es mit der Heimarbeit aus. Auch hier werden die Ergebnisse in den ersten Monaten nicht immer dem entsprechen, was du dir vorgestellt hast. Genau wie beim Sport muss sich das erst einmal ein pegeln. Jeder Experte in Sachen Sport wird dir sagen, dass nach frühestens sechs Monaten sich der Körper komplett auf die neuen Anforderungen umgestellt hat. Genau diesen Zeitraum solltest du auch deiner neuen Heimarbeit geben.

Hierbei meine ich nicht nur den Verdienst. Auch die eigenen Gewohnheiten und die durch die Heimarbeit entstehenden Einschränkungen brauchen eine gewisse Zeit um zur Routine zu werden. Auch dein Einkommen (egal was du machst) wird ein wenig Zeit zum wachsen brauchen. Beispiel gefällig?

Im Grunde kannst du mit dem Schreiben von Texten sofort Geld verdienen. Ein Nebenjob der sehr beliebt ist. Genau hier liegt auch das Problem. Du meldest dich bei den verschiedenen Portalen als Autor an und wartest auf die Textanfragen. Sobald eine Textanfrage veröffentlicht wird, stürzen sich vielleicht 50 Autoren auf diesen Text. Wie oft wirst du der Gewinner sein?

Mit der Zeit werden es immer mehr Texte sein die du erfolgreich für andere geschrieben hast. Du bekommst gute Bewertungen und im Idealfall wirst du als Autor per Direktorder gebucht. Genau an diesem Punkt wird die Heimarbeit lukrativ werden. Aber genau dieser Vorgang braucht seine Zeit.

 

Heimarbeit und Nebenjob im Internet

Die Möglichkeiten sind im Internet sehr vielfältig. Genauso vielfältig sind aber auch die Risiken. Der wichtigste Punkt den du für dich selbst herausfinden musst, soll es ein Nebenjob bleiben oder möchtest du deine Heimarbeit zu einem eigenen Unternehmen ausbauen. Der größte Unterschied zwischen diesen beiden ist die Zeit die du investierest.

Ein dauerhafter Nebenjob sollte dir immer noch genügend Zeit für deine Freizeit lassen. Der Verdienst wird zwischen 200 € und 500 € bewegen. Weitere Investitionen in deine Zukunft sind in der Regel nicht oder nur in geringem Umfang notwendig.

Soll der Nebenjob in eine Selbständigkeit münden, sollte immer ein Teil des Verdienstes in das Wachstum deines Unternehmens wieder investiert werden. Nur so ist es möglich in Verdienstbereiche zu kommen, wovon du am Ende auch leben kannst. Daher wird sich dein reiner Verdienst zu Beginn nur zwischen 100 € und 300 € bewegen (Hälfte für dich – Hälfte ins Unternehmen).

Im Internet stehen dir beide Möglichkeiten zur Verfügung. Der große Vorteil einer Heimarbeit, speziell im Internet, sind die sehr geringen Vorinvestitionen. Bis auf die Kosten für eine eventuelle Website und verschiedene Dienstleister (z. B. E-Mail-Marketing) sind keine weiteren Investitionen notwendig. Ideal ist für den Start eine Anleitung, wie das ganze System funktioniert. Ich empfehle jedem, der mich zum Start ins Thema Geld verdienen im Internet um einen Tipp bittet, den VIP Affiliate Club von Ralf Schmitz (37€ / mtl.).

Warum ausgerechnet dieses Produkt? Genau durch diesen Kurs habe ich es geschafft, Geld im Internet zu verdienen. Selbst wer absolut kein Wissen über die Systeme und Methoden im Internet hat, kann hier alles lernen was er später für ein eigenes kleines Unternehmen im Internet gebrauchen kann.

 

Heimarbeit und Nebenjob im Internet – Möglichkeiten zum Geld verdienen

Unten siehst du ein paar Ideen für einen Nebenjob, welche du online also in Heimarbeit machen könntest. Dies ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten. Diese Auswahl hat eines gemeinsam, du kannst sie dauerhaft ausüben. Speziell aus den letzten beiden Kategorien kann sich aus einem Nebenjob auch ein Haupteinkommen entwickeln.

 

Online-Nebenjob

  • Bezahlte Online-Umfragen beantworten
  • Produkttester werden
  • Usability-Tester
  • Kleidung und Gegenstände verkaufen

 

Online-Nebenjob & Hauptverdienst

  • Texter
  • Lektor
  • Übersetzer
  • Virtuelle Sekretärin
  • Webdesigner und Grafikdesigner
  • Programmierer

 

Online-Jobs für passives Einkommen

  • Blogger
  • YouTuber
  • Internet-Werbung
  • Online Shop

In weiteren Artikeln werde ich diese Arten der Heimarbeit einmal genauer unter die Lupe nehmen und dir deine Möglichkeiten aufzeigen und was du mitbringen solltest.

 

Fazit: Die Möglichkeiten für einen Nebenjob im Internet sind sehr vielfältig. Da du diese Jobs als Heimarbeit erledigen kannst, ist eine freie Zeit- und Arbeitseinteilung möglich. Mit ein wenig Selbstdisziplin und einer hohen Motivation kannst du hier in kurzer Zeit ein gutes Geld dazu verdienen.

Wichtig ist es für dich zu wissen, ob du diese Heimarbeit ausschließlich als Nebenjob betreiben möchtest oder deinen derzeitigen Job irgendwann einmal adieu sagen möchtest. Denn danach entscheidet sich welches der oben genannten Systeme du einsetzt.

Kennst du noch einen weiteren guten Nebenjob der sich als Heimarbeit (online) eignet, dann schreibe ihn in die Kommentare.

 

Opt In Image
Jetzt erfolgreich im Internet
4 Ebooks direkt und kostenlos downloaden!

Internet Marketing Wissen und Systeme zum Geld verdienen
komprimiert in vier Ebooks für direkte Umsetzung und messbaren Erfolg.
Jetzt Email-Adresse eingeben und direkt downloaden!



1. Juni 2015
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


0 + 4 =